Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB

1. Grundlegende Bestimmungen (Stand 01.2.2013)

Der Vertrag kommt mit dem im Impressum angegebenen Anbieter (nachfolgend Verkäufer genannt) zustande. Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle geschlossenen Verträge zwischen dem Verkäufer und dem jeweiligen Käufer und werden mit der Bestellung ausdrücklich anerkannt. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Zustandekommen des Vertrages

Die Warenangebote des Verkäufers im Internet stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung (Kaufangebot des Käufers).
Sie können Ihr Kaufangebot schriftlich, per Email oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Bestellsystem abgeben.

Beachten Sie beim Kauf über das Online-Shopsystem:
Die zum Kauf beabsichtigen Waren sind im “Warenkorb” abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den “Warenkorb” aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite “Kasse” und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten angezeigt.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift, Versand, Zahlart und bestellte Produkte und Artikel) nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion “zurück” Ihres Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die entsprechende Schaltfläche geben Sie ein verbindliches Angebot beim Verkäufer ab. Sie erhalten zunächst eine automatische Email über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt.

Die Annahme Ihres Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt in jedem Fall durch Bestätigung in Textform, in welcher Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird oder durch Zusendung der Ware. Sollten Sie binnen 10 Werktagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung bzw. keine Ware erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Der Vertragstext (Bestelldaten und AGB) wird beim Verkäufer gespeichert. Die Speicherung ist jedoch nur befristet bzw. für Sie nicht zugänglich, sorgen Sie deshalb bitte selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung.

3. Preise, Zahlung & Rechnung, Zahlungsverzug

Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) von Ihnen zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite “Zahlungs- und Versandbedingungen” aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.

stallwanger IT.dev bietet dem Kunden verschiede Zahlungsmethoden an. Die Zahlung (Vorkasse) kann durch Überweisung, Paypal, Kreditkarte, Debitkarte erfolgen. Hinsichtlich der Datenverarbeitung bei der Zahlungsabwicklung durch verschiedene Payment-Anbieter verweisen wir ergänzend auf die dort jeweils abrufbaren Datenschutzhinweise.
Maßgeblich für die vom Kunden zu entrichtendes Entgelt sind die zur Zeit der Bestellung auf der Webseite von stallwanger IT.dev angegebenen Preise oder gem. Angebotsschreiben (Mehrfachlizenzen). Diese sind in der Rechnung nochmals aufgeführt und werden innerhalb von zwei Werktagen als PDF-Datei entweder im Downloadbereich oder als E-Mail zur Verfügung gestellt. stallwanger IT.dev versendet keine Rechnungen auf dem Postweg.

4. Zahlungsverzug bei Rechnungserstellung

Kommt der Nutzer mit der Bezahlung des Entgeltes in Verzug, ist stallwanger IT.dev berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 7% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen, es sei denn, das stallwanger IT.dev eine höhere Zinslast nachweist, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.

Die Geltendmachung weiterer Ansprüche wegen Zahlungsverzuges bleibt stallwanger IT.dev vorbehalten.

5. Zahlungs- und Versandbedingungen

Die Zahlungs- und Lieferbedingungen finden Sie unter der gleichnamigen Schaltfläche in der Navigation.
Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden (Abbruch der Internetverbindung) zu überprüfen und Beanstandungen dem Verkäufer schnellstmöglich mitzuteilen. Ihre Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt. Soweit Sie Verbraucher sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie über, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt.
Sind Sie kein Verbraucher, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.

Es wird vereinbart, dass im Falle der Ausübung des für Verbraucher geltenden Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen der Verbraucher die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen hat, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 50 Euro nicht übersteigt oder wenn der Verbraucher bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

6. Gewährleistungsausschluss

Sofern in den zusätzlichen Bedingungen nichts anderes festgelegt ist, werden die Dienste und Software-Tools / Softwarelösungen ohne Mängelgewähr bereitgestellt. Soweit gesetzlich zulässig schließen wir alle ausdrücklichen und stillschweigenden Gewährleistungen einschließlich der stillschweigenden Gewährleistung der Rechtsmängelfreiheit, Marktgängigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck aus. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung im Zusammenhang mit dem Inhalt der Dienste und Softwarelösungen. Wir schließen des Weiteren jede Gewährleistung aus, dass Dienste (Web, Online) oder die Software Ihre Anforderungen erfüllen oder andauernd ununterbrochen, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei verfügbar sind, die durch Nutzung der Dienste oder der Software erzielten Ergebnisse wirkungsvoll, richtig oder zuverlässig sind, die Qualität der Dienste oder der Software Ihre Erwartungen erfüllt oder Fehler oder Mängel der Dienste oder der Software behoben werden.

Wir schließen insbesondere jedwede Haftung für Klagen aus, die sich aus der Nutzung der Dienste oder der Software durch Sie ergeben. Der Zugriff auf die Dienste oder die Software durch Sie und deren Nutzung erfolgen nach eigenem Ermessen und auf eigene Gefahr, und Sie tragen für eine etwaige Beschädigung Ihres Computersystems oder einen etwaigen Datenverlust infolge der Verwendung der Dienste oder der Software bzw. des Zugriffs auf diese die alleinige Verantwortung.

7. Eigentumsvorbehalt

1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.
2. Sind Sie Unternehmer, gilt ergänzend folgendes:

8. Haftungsbeschränkung

Die Haftung des Verkäufers für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, sofern keine wesentliche Vertragspflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen), Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes oder auch Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind. Das gilt auch für entsprechende Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen des Verkäufers. Dabei ist die Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dem vertragstypisch gerechnet werden muss.
Für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit gilt die Haftungsbeschränkung nicht.

9. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss UN-Kaufrechts. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Verkäufer bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Verkäufers, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

10. Widerrufsrecht

Soweit der Kunde Verbraucher ist (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) kann er seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn ihm die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Dies gilt nicht für Softwareprodukten. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht, bevor der Anbieter seine Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie seine Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB erfüllt hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

stallwanger IT.dev | process and investments, heilmannstraße 7b, DE-81479 muenchen,

E-Mail: info @stallwanger.net

Ausschluss des Widerrufsrechtes:

Das Widerrufsrecht besteht unter anderem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren und Softwareprodukten, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. Download-Produkte) oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Ausschluss des Widerrufsrechtes bei Softwareprodukten

Das Widerrufsrecht ist ebenfalls ausgeschlossen bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Softwareprodukten, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder der Produktkey (Lizenzschlüssel) zur Verfügung gestellt wurde, sowie für die Lieferung von z.B. Excel-Vorlagen, PowerPoint und PDF-Vorlagen (es sei denn, dass der Kunde seine Vertragserklärung zur Lieferung von Excel-Vorlagen, PowerPoint-Dateien und PDF-Vorlagen telefonisch abgegeben hat).


11. Ergänzende Rahmenbedingungen

stallwanger IT.dev haftet nicht für Vermögens‐ oder mittelbare Schäden, wie z.B. entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen, Korrekte Controlling‐Zahlen und Datenverluste.

Die gesetzliche Haftung bei Personenschäden und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.


Software-Lizenzbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Softwarelizenzbedingungen

Bitte beachten Sie die System‐Voraussetzung bevor Sie die Softwareprodukte erwerben. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular wenn Sie sich nicht sicher sind.

Werden Quellcodes, Systeme und Anpassungen von Dritten verändert und/ oder modifiziert, so verfällt die Gewährleistung ab dem Zeitpunkt der Veränderung.

Die Softwarelösungen werden ausschließlich zu den Bedingungen dieses Vertrags lizenziert und nicht verkauft.

 

Umstellungen Softwarelizenz.

Sofern nicht anders angegeben, werden Software-Lizenzen auf eine gültige E-Mailadresse des jeweiligen Käufers lizenziert.

Eine Lizenzierung auf eine andere E-Mail-Adresse ist möglich, wenn dies Vorab kommuniziert wurde. D.h. der Käufer und der Software-Nutzer sind zwei unterschiedliche Personen.
Die Übertragung von Lizenz-Schlüssel auf zwei unterschiedliche E-Mail-Adressen ist nicht möglich und widerspricht unseren Lizenzbedingungen.

 

 

Systemvoraussetzungen:

Sollten die Systemvoraussetzungen nicht erfüllt sein oder das Produkt aufgrund Ihrer Systemlandschaft nicht funktionsfähig sein und es deshalb zu einer nach Korrektur kommen sollte, verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 80 EUR zzgl. MwSt. pro Stunde. Ein Rücktritt des Kaufvertrags kommt ab diesen Zeitpunkt nicht zustande.

Darüber hinaus haftet stallwanger IT.dev insoweit, als die geltend gemachten Schäden von ihrer Betriebshaftpflichtversicherung gedeckt sind. Die Maximale Höhe beschränkt sich auf die Arbeitspakete oder Projektumfang oder gelisteten Produktwert.

 

Kontakt